Bericht Hauptversammlung 2019

Bericht Hauptversammlung 2019

Die Hauptversammlung der Sportfreunde Göttelfingen und des Förderverein Sportfreunde Göttelfingen zum vergangenen Jahr 2018 fand am 19.01.2019 satt.

Der Förderverein der Sportfreunde Göttelfingen hielt um 18:30 Uhr seine Sitzung ab. Das Hauptthema war der Rückblick des Jahres 2018 mit den Festern und die entsprechenden positiven Zahlen der Kasse. Betont wurde, dass die Vorstandschaft seit der Gründung vor 16 Jahren immer noch dieselbe ist.

Die Sitzung der Sportfreunde begann dann um 19:30 Uhr. Nach einer kurzen Schweigeminute für die Verstorbenen begrüßte Vorstand Stefan Braun Vorstandskollegen und die Sportfreundinnen sowie 35 Zuhörer. Marco Jetter übernahm die Moderation durch den Abend. Der Berichtemarathon, teils mit Bildern auf der Leinwand, nahm seinen Lauf. Schriftführer Ruoß zeigte die Aktivitäten des Vereins auf. Vom Binokelturnier über den Comedy & Schnitzelsonntag, das neue Sportwochenende, bei dem das Jugendturnier, sowie das Elfmeterturnier und die Sommerspiele an einem Wochenende stattfanden, bis hin zur Jahresfeier, bei der die Jugend- und Aktiven- Mannschaften zum Gelingen des Abends beitrugen. Außerdem wurden die zahlreichen Helfer, die den Verein unterstützen gelobt. Die Kassiererin Faßnacht trug anschließend die dazugehörigen Zahlen vor, welche von den Kassenprüfern bestätigt wurden. Der Bericht des Jugendleiters erläuterte nochmal die vergangenen und aktuellen Saisons, sowie das Jugendturnier etwas genauer. Hier kamen die einzelnen Trainer der Jugenden zu Wort, die über ihre Jugend berichteten. Hier wurde mehrfach die Zusammenarbeit mit Grömbach und Besenfeld gelobt und die Schwierigkeiten durch die vielen Spielgemeinschaften aufgezeigt. Der Bericht des Trainers wurde von CO-Trainer Maier vorgetragen, hier ging es um die durchschnittliche Runde, sowie den positiven Start in die neue Saison, welche durch viele langwierige Verletzung getrübt wurde. Unsere Gymnastikgruppe, die Sportfreundinnen, sind auch weiterhin aktiv, sowohl sportlich als auch gesellig und weißen einen guten Trainingsbeteiligungsschnitt von 8-10 Frauen im Alter von 51-79 Jahren auf. Die Vorstandschaft. Sowie die Kassenprüfer wurde einstimmig entlastet, was die gute Arbeit des Führungsteams unterstreicht. Unter Sonstiges wurde noch der Schiedsrichtermangel angesprochen. Bei Interesse darf hier gerne auf den Verein zugegangen werden.

Designed by Webdesign Sinci Powered by Warp Theme Framework